Porsche 964RS: Rennsportmodelle gefragt wie nie zuvor!

Porsche 964RS: Rennsportmodelle gefragt wie nie zuvor!

Zusammenfassung

Die Legende: Porsche 964 RS

Automobile Leidenschaft und Emotionen paaren sich nirgendwo so perfekt wie bei Porsche! Werterhalt war bei dieser Marke gestern! Nun gibt es nur noch eine Richtung, nämlich nach oben. Es gibt derzeit keine Marke, die beinahe über alle Modelle hinweg, ob Youngtimer oder Oldtimer einen derartigen Wertzuwachs und Nachfrage erfährt!

4178_fullDer 964 ist der Nachfolger des Legendären G-Modelles und wurde ab 1988 gebaut. Neben den normalen Modellen gab es hier auch endlich wieder eine RS Version. Gemeint war damit eine Strassenzugelassene Rennsportversion, die auf den legendären Carrera RS 1973 zurückgeht. Mit dem 964 RS wurde auch in der Cup Version ein überaus erfolgreicher Markenpokal ausgetragen. Die Originalen Cup Autos waren reine Rennsportmodelle und sind heute ebenso extrem selten, aber stark gesucht.

Auf Basis des Porsche 964 entstand 1990 die Rennversion für den neuen Porsche Carrera Cup. Das Fahrzeug war noch sehr seriennah. Neben einer Leistungssteigerung um 11 kW auf 195 kW (265 PS) bekam der 964 Cup einen Überrollkäfig und eine veränderte Fahrwerksabstimmung, sodass die Bodenfreiheit 55 mm niedriger ausfiel als bei der Serienversion. Zur Gewichtsreduzierung wurden die Mitfahrersitze und das Dämmmaterial ausgebaut. Die Gänge drei, vier und fünf des Fünfgang-Getriebes waren kürzer übersetzt und die Lenkung ohne Servounterstützung war direkter ausgelegt. Das Fahrzeug hatte einen Katalysator und ein Antiblockiersystem.

1992 erhielt der 964 Cup eine größere Überarbeitung. Das Fahrzeug bekam die Karosserie des 964 RS und der Motor leistete nun 202 kW (275 PS). Eine weitere größere Änderung war das im Notfall bei einer Vollbremsung abschaltbare ABS. Weiterhin bekam das Fahrzeug nun 18 Zoll große Magnesium-Rennfelgen, welche die Aluminium-Rennfelgen ersetzten. Hinten wurde der Wagen um weitere 20 mm tiefer gelegt.

 

4178_3_fullDer hier vorgestellte 964 RS aus dem Baujahr 1992 ist ein solches Derivat mit 260 PS für die Straße gebaut und extrem nah am o.g. Cup Fahrzeug. Das Auto ist nachweislich 3 Hand, wurde erstmals in Belgien ausgeliefert und ist seit vielen Jahren wieder hier in Deutschland gelaufen Die KM sind auf Grund der Service und Gesamt-Historie sehr gut nachvollziehbar und stimmen deshalb unserer Meinung nach auf jeden Fall. Ein Klasse Sportwagen für den Sammler, aber auch für den sportlich engagierten Kenner. Das Auto wird sicher in den nächsten Jahren überdurchschnittlich Wertstabil sein oder sogar zulegen.

 

Hier stimmen alle Parameter für einen Klassiker.

  • Kleine Stückzahl
  • Deutscher Hersteller mit Historie
  • Derivat aus dem Rennsport
  • Großer Fahrspass
  • Gesuchtes Objekt
  • Perfekte Ersatzteilversorgung etc. Hosenträgergurte
  • R-Überrollbügel Typ Club-Sport
  • Sportsitze Leder
  • Feuerlöscher
  • LM-Felgen

 

  • Erstzulassung 04/1992
  • Farbe schwarz/grau
  • km 61.801

 

 

Hier finden Sie die Konditionen für Kauf oder Leasing sowie weitere ausgewählte Oldtimerangebote aus dem Bestand der AIL Classic Leasing

classic

Kategorien: Auto

Verfassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht
Pflichtfelder:*