AIL bei den Oldtimertagen Fürstenfeldbruck 2016

AIL bei den Oldtimertagen Fürstenfeldbruck 2016

Es gibt jährlich ein Wochenende im September, in dem in Fürstenfeldbruck alles im Zeichen der Oldtimer steht. Diesmal ist es am 17. und 18. September soweit. Mittendrin im abwechslungsreichen Programm: Die Experten von AIL Classic Leasing.

Seit 2005 ziehen die Oldtimertage Fürstenfeld jedes Jahr Fans und Experten auf dem Gebiet der klassischen Fahrzeuge ebenso in die oberbayerische Kreisstadt wie interessierte Familien. Kein Wunder, ist das Konzept doch so ausgelegt, dass jede Zielgruppe auf ihre Kosten kommt. Auch diesmal ist Abwechslungsreichtum Trumpf. Ob Autos, Motorräder oder gar Flugzeuge: Das Programm bietet alles, was das Herz echter Oldtimerfreunde begehrt.

All jene, die es vor allem mit den vierrädrigen Klassikern halten, sollten ihren Besuch im Stadtsaal beginnen. Dort ist ein 480 PS starker BMW 3.0 CSL ausgestellt, ein Teilnehmerauto der 24 Stunden von Le Mans 1975 und ein Einzelstück von unschätzbarem Wert, denn es handelt sich dabei um den ersten von insgesamt 17 BMW Art Cars, gestaltet von Alexander Calder. Wer sich dieses Auto nicht anschaut, verpasst eine echte Gelegenheit, denn die legendären Racing-Kunstwerke sind nur selten auf Tour. Passend dazu gibt es im Stadtsaalhof eine Sonderschau unter dem Motto „Rennlegenden – Rennfahrzeuge mit Straßenzulassung“, bei der Autolegenden wie ein BMW M1 ProCar, Bentley Blue Train oder Volvo Amazon in der Rallyeversion zu bestaunen sind.

Die beiden wichtigsten Programmpunkte erwarten die Besucher am Samstag und Sonntag jeweils um 15 Uhr: Dass bei den Auktionen echte Autoträume unter den Hammer kommen, hat sich unter Oldtimer-Kennern längst herumgesprochen. Am Samstag geht es im Säulensaal vor allem um Automobilia und Motorräder, am Sonntag sind die vierrädrigen Old- und Youngtimer dran. Hier werden Autos jeden Budgets verkauft. Für die nötige finanzielle Flexibilität sorgt auch diesmal wieder AIL Classic Leasing – mit dem „Pre-Approval“-Finanzierungsmodell: Dabei haben Sie die Möglichkeit, Ihr Wunschauto von AIL vor Ort ersteigern zu lassen und danach zu günstigen Konditionen zu leasen, finanzieren oder kaufen. Wenden Sie sich an die AIL-Leasingexperten an unserem Stand in der Tenne EG, um sich die Unterstützung eines starken Finanzpartners zu sichern und Ihren Traum vom Oldtimer zu erfüllen.

Motorradfreunde dürften sich bevorzugt auf der Waaghäuslwiese aufhalten. Dort zeigt die Interessengemeinschaft Bavaria-Classic-Biker ihre schönsten Zweiräder aus den Jahren 1968 bis 1988, darunter sowohl fauchende Zweitakt- als auch kernige Viertakt-Motorräder aller Marken. Außerdem strecken die Oldtimertage Fürstenfeld ihre Flügel aus: Am Sonntag besucht nämlich „Tante Anna“ die Veranstaltung. Dabei handelt es sich um eine Antonov AN-2, Baujahr 1957. Das historische Flugzeug dreht nicht nur im Tiefflug Kreise über das Gelände und dient als Kulisse für Fotos mit ihrem eigenen Oldtimer, sondern startet auch zu Rundflügen. Während des Fluges können Sie nicht nur einen tollen Ausblick über die Oldtimertage sowie Bayerns prächtige Berge, Schlösser und Seen bestaunen, sondern den Piloten im Cockpit bei der Arbeit zuschauen.

Und das Programm bietet noch viel mehr: Mitfahrgelegenheiten in Oldtimern für die ganze Familie, eine Schauwerkstatt mit Getriebeworkshop am Stand der Boxer-Klang-Welt, ein vom Experten Detlef Krehl moderiertes Oldtimertreffen, das Käferzelt, in dem vor allem die alten Brezelkäfer zu sehen sind, nostalgische Oldtimerführungen mit Hans Straßl, Concours d´Elegance für Autos und Motorräder und vieles mehr. Ein Highlight jagt das nächste, weshalb ein Besuch bei den Oldtimertagen Fürstenfeld zum Pflichtprogramm gehören sollte. Die Veranstalter und AIL Classic Leasing freuen sich auf Sie!

 

 

ail-logo

 

 

 

 

AIL Leasing München AG

Südliche Münchner Strasse 30
D – 82031 Grünwald / München

T +49 (0) 89 – 64 90 60 0
F +49 (0) 89 – 64 90 60 900

www.ail.de
Fahrzeuge und Leasingrückläufer sehen Sie hier

Kategorien: Auto
Schlagworte: Auto, Leasing, Oldtimer

Verfassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht
Pflichtfelder:*