Hormone – Haut & Haare

Hormone – Haut & Haare

Zusammenfassung

Hormone steuern zusammen mit anderen Botenstoffen alle Abläufe im Körper, Energiebereiststellung, Streßtoleranz, das gesamte Gefühlsleben, den Schlaf und nicht zuletzt beeinflussen sie auch ganz erheblich unsere sichtbare und fühlbare Hautqualität.

Sind wir gestresst, schnell gereizt…
… schlafen wir schlecht, schwächelt die Konzentration und machen sich die ersten Knitterfältchen bemerkbar – dann ist eine Hormone und Neurotransmitter umfassende Stoffwechseldiagnostik sinnvoll. Individuelle Lücken werden mit bioidentischen (körperverwandten ) Hormonen, Aminosäuren als Vorstufen u.v.m. geschlossen, um Stoffwechsel und Körper wieder in seine Balance zu bringen.

Die magische 40?
Ab dem 40. Lebensjahr finden schon die ersten physiologischen Stoffwechselveränderungen statt, die sich bei Frauen bis zu den Wechseljahren und der Menopause fortsetzen. Schlafstörungen, Unruhe, Gereiztheit – all das muss nicht sein. Die Hormone steuern unseren Körper, lassen Sie sich umfassend beraten. Informationen dazu finden Sie hier.

Ab 40 zeigen sich auch die ersten Fältchen bis hin zu ausgeprägten Falten. Die Veränderungen des Stoffwechsels machen sich eben auch im alternden Haut- Stoffwechsel bemerkbar. Eine Ausbalancierung hilft auch hier. Frau Dr. Nicole Schramm kann Ihnen mit einer umfassenden Beratung zu diesem Thema gerne Unterstützung anbieten. Auch regelmässige Termin in der medizinischen Kosmetik verbessern den Zustand der Haut.

Hautalterung und Hormone? Probleme mit den Haaren?
Bei fortschreitender Hautalterung gehen Spannkraft und Elastizität nach und nach verloren. Die Haut wird in allen Schichten, Epidermis (Oberhaut)und Dermis (Unterhaut) dünner. Höhere Östrogenspiegel im Blut und in der Haut, lassen Frauen jünger aussehen, weil Östrogen den Kollagengehalt der Haut erhöht. Die Dermatologie greift auch hier im Bereich der Anti-Aging- und Präventiv-Medizin. Frau Dr. Schramm berät Sie gerne welche genauen Diagnostiken notwendig sind und welche Hormonen oder Vitalstoffen zur verbesserung des allgemein Zustandes nötig sind.

Männer und Hormone?
Auch bei Männern verändern sich die Hormone und der gesamte Stoffwechsel ab dem 40. Lebensjahr. Die Zeichen der Hautalterung zeigen sich im gleichen Maße, wenn auch mit etwas Verzögerung im Vergleich zu den Frauen. Wie Ihr Testosteron-Level oder Stress-Pensum auf Ihre potenzielle Leistungsfähigkeit, Wohlbefinden und Aussehen Einfluss nehmen erfahren Sie hier.

 

Bildschirmfoto 2014-11-13 um 19.16.07

PRIVATPRAXIS
HAUT ● HAARE ● HORMONE
DR. MED. NICOLE SCHRAMM

Klassische Hauterkrankungen
Ästhetische Medizin
Lasermedizin
Anti-Aging-Medizin

Emil-Geis-Str.2
82031 Grünwald

www.dr-nicole-schramm.de
T. 089 – 64957628
F. 089 – 64957629

 

Kategorien: Ärzte/Gesundheit, Beauty

Verfassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht
Pflichtfelder:*