Grünwald

Back to homepage
Unternehmen

Alberto Mattle Kolumne über Containerwohnungen

Auch für Immobilieninvestor Alberto Mattle klang es anfangs komisch und das Wort „Containerwohnung“ alles andere als bequem und eine Behausung darin ist schwer vorstellbar. Mit Container assoziiert man einen „kalten“ und aus Stahl bestehenden Quader –ein Wohnen mit Wohlfühlfaktor bringt man damit nicht in Verbindung. Im Hinblick auf die wachsende Wohnungsnot und die damit einhergehenden steigenden Mieten klingt die Idee, in einen Seecontainer zu wohnen, jedoch plausibel. Alberto Mattle weiß: „Momentan hat Amsterdam die weltweit größte Ansiedlung von Containerwohnungen. Vor