AIL Auto des Monats März: McLaren MP4-12C

AIL Auto des Monats März: McLaren MP4-12C

Man darf sich von seinem zierlichen Aussehen nicht täuschen lassen: Der McLaren MP4-12C ist stark, schnell und macht süchtig. Und er ist das Auto des Monats März bei AIL Leasing.

Am 26. März startet die Formel 1 in ihre neue Saison. Viele Autohersteller, die in der Königsklasse des Motorsports engagiert sind oder waren, behaupten, mit ihren Sportwagen Formel-1-Feeling auf die Straße zu übertragen. Doch in Wahrheit lösen nur zwei von den Edelschmieden das Versprechen tatsächlich ein: Ferrari und McLaren. Ferrari tut das schon (fast) immer, McLaren immer mal wieder. Zwischen 1993 und 1997 entstand der legendäre McLaren F1 mit BMW-V12-Motor, 2003 folgte in Zusammenarbeit mit Mercedes der SLR, 2011 kam mit dem MP4-12C das erste komplett in Eigenregie entwickelte und gebaute Modell. Ein Auto, das den Ruf der Briten als Konstrukteure fahrdynamisch exzellenter Hightech-Sportwagen festigte und als Basis für ihre heute beachtliche Modellpalette diente.

Das Exemplar, das Ihnen AIL Leasing im März als Auto des Monats präsentiert, wurde im Frühjahr 2012 zugelassen und wartet mit der elektronischen Leistungssteigerung ab Werk auf: Der zwischen den Insassen und der Hinterachse positionierte 3,8-Liter-V8-Turbomotor leistet 626 PS. Damit beschleunigt er das trocken 1.336 Kilogramm leichte Coupé in 3,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h, in 8,8 Sekunden von 0 auf 200 km/h und auf maximal 333 km/h. Auch beim Bremsen ist der MP4-12C den meisten anderen Sportwagen überlegen. Einerseits, weil er über eine sogenannte „Brake Steer“ verfügt, die bei hohem Tempo das kurveninnere Rad stärker abbremst, um Untersteuern einzudämmen. Außerdem hilft die „Airbrake“, ein sich aufstellender Flügel bei harten Bremsmanövern, um den Boliden aus Highspeed mit Macht auf Kurvengeschwindigkeit zu bringen.

Beim aktuellen Auto des Monats von AIL Leasing weist die Airbrake eine Besonderheit auf: Sie ist aus Carbon gefertigt. Auch sonst verfügt dieser MP4-12C über alle Abspeck-Maßnahmen, die McLaren für das Auto anbot: Dazu gehört eine Super-Leichtbau-Abgasanlage ebenso wie gewichtsoptimierte Räder. Außerdem hat er das IRIS-Paket, mit dem das Infotainment-System umfangreich aufgewertet wurde, sowie elektrisch verstellbare Ledersitze mit Ziernähten in Kontrastfarbe und Sitzheizung, Parksensoren vorne und hinten und ein GPS-Ortungssystem. Der Frontsplitter erstrahlt in der Karosseriefarbe „Supernova Silber-Metallic“, die Bremssättel sind orange lackiert. Auch die restliche Ausstattung lässt keine Wünsche offen.

Einsteigen, losfahren und sich wohlfühlen, und zwar sowohl im Alltag als auch auf der Rennstrecke: Genau dafür sorgt dieser McLaren MP4-12C. AIL Leasing bietet den Zweisitzer für eine monatliche Leasingrate von 998 Euro bei 48-monatiger Laufzeit an. Die Mietsonderzahlung beträgt 25.800 Euro, der Restwert 69.000 Euro. Wie bei all unseren Leasingraten profitieren Sie von der großen Flexibilität, mit denen AIL Leasing traditionell seine Angebote ausstattet. Natürlich können Sie das Auto auch für 129.000 Euro kaufen oder klassisch finanzieren. Die Experten von AIL Leasing berechnen Ihnen gerne eine maßgeschneiderte Offerte. Sprechen Sie uns an – es lohnt sich!

Erfahren Sie mehr über AIL Leasing, unser Auto des Monats und das Neueste aus der Autowelt im umfangreichen AIL-Blog.

 

Bildschirmfoto 2014-08-18 um 21.10.33

AIL Leasing München AG
Südliche Münchner Strasse 30
D – 82031 Grünwald / München

T +49 (0) 89 – 64 90 60 0
F +49 (0) 89 – 64 90 60 900

www.ail.de
Fahrzeuge und Leasingrückläufer sehen Sie hier

Kategorien: Auto
Schlagworte: AIL Leasing, Auto, Grünwald, Leasing

Verfassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht
Pflichtfelder:*