Restaurierung eines von weltweit 57 gebauten Porsche 993 GT2 Clubsport.

Restaurierung eines von weltweit 57 gebauten Porsche 993 GT2 Clubsport.

Viel Know-How, viele Stunden und viel Liebe zum Detail.

Wer sich ein wenig in der Porsche Historie auskennt, kann sich vorstellen, was für ein Schatz im Oktober 2014 auf der Classic-Hebebühne des Porsche Zentrum Inntal stand:

Ein Porsche 911 (993) GT2 Clubsport, Baujahr 1996, gezeichnet vom Zahn der Zeit und einigen absolvierten Renneinsätzen, wartete auf eine Rundumerneuerung.

Sehen Sie hier die Restaurierung in Bildern … 

911 restaurierung

 

Mit viel Liebe und Erfahrung ging der Classic-Spezialist Frank Schütz ans Werk: Der ersten Bestandsaufnahme bezüglich Karosserie inklusive akribischer Funktionstests aller mechanischen und elektronischen Bauteile folgte die sukzessive Abrüstung bis auf die Rohkarosse. Der Besitzer des Fahrzeugs wurde stets über den neuesten Stand der Dinge informiert. Neben der Reparatur von noch verwendbaren Teilen bedurfte es einigen größeren Bestellungen von Classic-Ersatzteilen, die mehr als drei Regale füllten.

Wer einen Blick auf die laufenden Arbeiten werfen durfte, war begeistert von der Routine, mit der  Frank Schütz in seinem „Operationssaal“  zu Werke ging – keine leichte Aufgabe angesichts des immensen Arbeitsaufwands, in den auch noch Fremdleistungen wie Spenglerei, Lackiererei, Sattlerei einzubinden waren.

Von der ersten Bestandsaufnahme bis zum Rollout nach der Restaurierung verging ein knappes Jahr – und endlich war es soweit: Im September 2015 rollte der GT2 zum ersten Mal von der Hebebühne und absolvierte auf der ersten Bewegungsfahrt seinen Testlauf mit Bravur.

Frank Schütz, der Classic -Spezialist vom Porsche Zentrum Inntal steht Ihnen bei Ihren Restaurierungsfragen gerne zur Verfügung
Tel.: 08035 9036-24, frank.schuetz@porsche-inntal.de

Bildschirmfoto 2015-02-04 um 14.44.57

Porsche Zentrum Inntal

Breiteicher Straße 28
83064 Raubling/Pfraundorf

www.porsche-inntal.de

 

Zur Historie:

Die erste Version des 911 GT2 erschien im Jahre 1995 auf Basis des damals aktuellen Porsche 911 Turbo vom Typ 993. Charakteristisch für den 993 GT2  sind die anschraubten Kotflügelverbreiterungen sowie der vom Porsche 993 Carrera RS Clubsport entlehnte Heckflügel. Bis 1998 wurden davon insgesamt 175 Fahrzeuge des letzten luftgekühlten Porsche 911 der Baureihe 993 gebaut. Für die Homologation für Rennwagen entstanden  vom Typ 993 GT2 nur 57 Fahrzeuge, davon aber lediglich 21 besonders attraktiv ausgestattete Clubsport Modelle mit 330 kW (450 PS).

Quelle: wikipedia;  Marc Bongers „PORSCHE – Alle Serien und Sportwagen ab 1948“ (S. 157/158, 169, 179)

 

 

Kategorien: Auto
Schlagworte: Oldtimer, Porsche Zentrum

Verfassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht
Pflichtfelder:*